Unfallverhütungsseminar


Die relevanten Unfallverhütungsvorschriften ergeben sich sowohl aus der Gesetzgebung als auch aus den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (SGB, BGV C7, BGV A1). Die Seminarteilnehmer erlernen den Zusammenhang zwischen diesen und können die Bedeutung der Vorschriften richtig einordnen. Sie verstehen den Sinn, im Bezug auf Unfallverhütung, -schutz und –versicherung, dieser Vorschriften und können die Inhalte ihren Tätigkeiten zuordnen.

Eine solche Zuordnung wird in den Dienstdokumenten festgelegt und von den Seminarteilnehmern verstanden.